Reit- und Fahrverein Heidelberg - Handschuhsheim e.V.
Reit- und Fahrverein Heidelberg - Handschuhsheim e.V.

+++ Corona-News +++ 

Update 13.05.

Seit Montag früh kommen nach und nach weitere Forderungen der Stadt und des Kultusministeriums bei uns an, denen wir nachkommen müssen. Daher verzögert sich der Start des Reitbetriebs leider doch noch etwas. Wir hoffen sehr, dass die Stadt sich bald rückmeldet und unseren Stufenplan genehmigt und wir den Forderungen des Kultusministeriums ebensfals gerecht werden können.

Update 11.05.

Die Stadt Heidelberg hat uns heute morgen mitgeteilt, dass alle Pläne der Vereine vor der Durchsetzung von der Stadt genehmigt werden müssen. Wir haben unseren Stufenplan heute früh eingereicht und warten nun auf dessen Genehmigung. Dies wird laut der Stadt zeitnah geschehen, sodass wir den Betrieb dann wieder stufenweise aufnehmen können.

Update 10.05.

Liebe Vereinsmitglieder,

Offiziell darf ab dem 11. Mai 2020  Sport unter freiem Himmel und ohne Körperkontakt unter bestimmten Auflagen wieder stattfinden. Da der Reitbetrieb allen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben genügen muss, haben wir in Anlehnung an die Empfehlungen der FN einen Stufenplan entwickelt, nach dem je nach Alter und Können unterschiedliche Regeln gelten. 

Die erste Stufe betrifft selbstständige Freireiter: 

Der Reitbetrieb ist in dieser Stufe nur möglich, wenn die Reiter in der Lage sind ohne Probleme selbstständig die Pferde fertig zu machen, keine HIlfe beim Auf- und Absteigen und Reiten brauchen und dabei alle angeordneten Sicherheitsvorschriften verstehen und einhalten können. 

Diese lauten:

Wer sich nicht vollständig gesund fühlt, muss seine Reitstunde rechtzeitig absagen.

Bei Betreten und Verlassen müssen direkt die Hände gründlich gewaschen werden.

Danach sind durchgehend Reithandschuhe zu tragen (bitte selbständig darum kümmern, wir können keine Reithandschuhe zur Verfügung stellen).

Ein Mund- und Nasenschutz ist zu jeder Zeit, die nicht auf dem Pferd verbracht wird zu tragen (auch diesen können wir nicht zur Verfügung stellen).

Der Reitschüler hat je 15 Minuten vor und nach der Reitstunde zur Versorgung des Pferdes, danach ist der Hof umgehend zu verlassen!

In einer Reitstunde sind maximal zwei Reitschüler eingeteilt. Eine Reitstunde geht 45 Minuten.

Der anwesende Reitlehrer achtet auf die Einhaltung der Regeln

Die Pferde werden in der Stallgasse fertig gemacht und auf dem Hof abgesattelt.

In der Sattelkammer darf nie mehr als eine Person sein.

Der Platz und das Equipment muss - wie immer ordentlich weggeräumt - werden.

Wir werden den Reitbetrieb in den Pfingstferien fortführen, damit diese Zeit den Stück für Stück zugelassenen Reitern zugute kommt.

Wir bitten alle um Verständnis, dass wir gerade die Schüler, die die behördlichen geltenden Vorgaben zum Verhalten und Abstand nicht einhalten können, nicht von Beginn an zum Unterricht kommen lassen können. 

Die zugelassenen Reiter werden einzeln von uns kontaktiert und dürfen den Hof erst nach dieser Absprache betreten. Dies geschieht stückweise über die Woche verteilt. Daher bitten wir Sie Geduld zu haben und Anrufe im Büro zu vermeiden, sodass wir den Reitplan zu erstellen können und die zweite Stufe planen können. 

Bitte kommen Sie nicht unaufgefordert auf den Hof! Wir hoffen so bald wie möglich wieder alle Schüler auf dem Hof begrüßen zu können - bis dahin bleiben Sie gesund! 

Der Vorstand

Update 07.05.

Liebe Vereinsmitglieder,

seit einiger Zeit befindet sich unser Verein im Ausnahmezustand, da der Schulbetrieb aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus komplett eingestellt ist.

Die Allgemeinverfügung der Stadt Heidelberg ist am 04.05.2020 ausgelaufen und wurde nicht verlängert. Ab jetzt müssen wir uns an die Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg halten, diese gilt bis derzeit 15. Juni 2020. 

Ab dem 11. Mai 2020 darf Sport unter freiem Himmel und ohne Körperkontakt unter bestimmten Auflagen wieder stattfinden. Zurzeit arbeiten wir mit Hochdruck an verschiedenen Lösungen, wie wir den Reitbetrieb unter allen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben schrittweise wieder aufnehmen können. 

Sobald konkrete Pläne zur Realisierung vorliegen, werden wir Sie über unsere Homepage www.rv-handschuhsheim.de informieren. Ebenso werden wir alle Reiter einzeln bezüglich der individuellen Aufnahme des Reitunterrichts per Mail informieren. 

Bis dahin bitten wir sie noch um ein wenig Geduld - wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Bleiben Sie gesund! 

Der Vorstand

 

Update 21.04.

Liebe Vereinsmitglieder,

 

in der aktuellen Allgemeinverfügung der Stadt Heidelberg steht nichts konkretes bezogen auf den Vereinsbetrieb. Auch vom Sportbund liegen uns noch keine Informationen vor.

Derzeit gehen wir davon aus, dass mindestens bis zum 4. Mai 2020 der Schulbetrieb eingestellt bleiben muss und dann erst teilweise hochgefahren werden kann. Derzeit arbeiten wir an einem Plan mit dem wir den Schulbetrieb wieder stückweise beginnen können. Wir können jedoch keine verbindlichen Aussagen treffen, da auch wir der Planungsunsicherheit dieser Situation unterliegen.

 

Wir hoffen so schnell wie möglich nähere Infos zu bekommen und werde diese unverzüglich hier bekannt geben. 

 

Vielen Dank für Ihr Verstandnis! Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand

Liebe Reiterinnen und Reiter, 
 
die Corona-Krise hat mittlerweile den Alltag aller erreicht, sodass es auch uns aktuell leider nicht möglich ist, Reitstunden und sonstige Aktivitäten anzubieten. Sicher stellt sich daher bei Einigen die Frage, wie es um die Bezahlung der nicht geleisteten Reitstunden steht, daher möchten wir unsere Gedanken hierzu gerne mit Ihnen teilen. 
 
Unser Vereinsleben funktioniert hauptsächlich auf ehrenamtlicher Basis. Dieses Ehrenamt ist aktuell auf ein Minimum reduziert worden, damit die Versorgung der Pferde im Rahmen des gesetzlich Möglichen weiterhin fortgeführt werden kann. Was sich jedoch leider nicht reduzieren lässt, sind die Kosten die unsere Schulpferde monatlich produzieren, wie Futter, Tierarzt, Hufschmied etc.  
 
Die bestmögliche Versorgung unserer Schulpferde und das Fortführen unseres Reitbetriebs nach der Corona-Krise kann nur funktionieren, wenn unsere finanzielle Situation dies zulässt.
 
Hier sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen und bitten Sie darum, dass wir die monatlichen Abonnements weiterhin abbuchen dürfen. Erst diese monatlichen Einnahmen ermöglichen es uns, alle Pferde weiterhin versorgen und den Reitbetrieb auch nach der Corona-Krise wieder aufnehmen zu können. Wenn uns ein Großteil dieser Einnahmen entfällt, werden wir leider nicht mehr in der Lage sein, alle Pferde zu unterhalten und müssen uns eventuell von einigen unserer Pferde und Mitarbeitern trennen. Diese Maßnahmen möchten wir unbedingt vermeiden.
 
Wir beschäftigen uns zurzeit intensiv damit, in welcher Form ein Ausgleich für die nicht stattgefundenen Reitstunden erfolgen kann.
 
Zunächst wird es in den kommenden Tagen ein Theorieprogramm für Kinder geben, welches die praktische Arbeit in den Reitstunden theoretisch unterstützt und ergänzt. Die Themengebiete und Arbeitsblätter des Skriptes orientieren sich an den Lehrinhalten des Pferdeführerscheines (früher Basispass).
 
Neben der Erarbeitung der theoretischen Themen, bilden wir aktuell unsere Reitlehrer fort und reiten unsere Pferde Korrektur. Neben der Gesunderhaltung fördert dies den Muskelaufbau und die Pferde werden in Ihrer eigenen Ausbildung zusätzlich weiter gefördert, hiervon profitieren nicht nur die Pferde, sondern später auch all unsere Reitschüler.
 
Bitte wenden Sie sich bei Fragen gerne per Mail an unser Büro (info@rv-handschuhsheim.de).
 
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und freuen uns darauf, wenn unserer Vereinsleben hoffentlich bald wieder mit vollem Einsatz seinen gewohnten Gang nehmen kann. 
 
Der Vorstand

Liebe Mitglieder,

 

aufgrund der Empfehlung des Badischen Sportbundes und in Verantwortung für Menschen und gegenüber der Gesellschaft schließen wir den Reitbetrieb bis auf Weiteres bzw. zunächst, wie von der Stadt Heidelberg angeordnet bis einschließlich zum 30. April.

 

Wir bitten davon abzusehen das Vereinsgelände unaufgefordert zu betreten. Damit die Versorgung unserer Pferde weiterhin gewährleistet werden kann, möchten wir die Anzahl der Personen auf dem Gelände möglichst klein halten.
Aktuelle Informationen zum weiteren Verlauf erhalten sie auf unserer Homepage.

 

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Brief-Bürgermeister.pdf
PDF-Dokument [35.9 KB]
Stadt-Heidelberg.pdf
PDF-Dokument [112.0 KB]
BSB zum Coronavirus.pdf
PDF-Dokument [153.9 KB]

Hier finden Sie uns

 

Reit- und Fahrverein Heidelberg - Handschuhsheim e.V.


Im Weiher 143-145
69121 Heidelberg

Bürozeiten:

Mo-Fr von

12:00-13:30 Uhr

 

Tel: 06221-470690

 

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder eine E-Mail an:

info@rv-handschuhsheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Heidelberg - Handschuhsheim